500 ETH von laut Bitcoin Revolution von Geldbörse liquidiert

Exit Scam? 500 ETH von HEX ICO Geldbörse liquidiert

Das Projekt verspricht eine Rendite von 10.000x der Investition in 2,5 Jahren.

Bitcoin Revolution klärt über den Scam auf

Das HEX Cryptocurrency Projekt sieht sich einer gewissen Gegenreaktion der Gemeinschaft gegenüber, da viele auf verdächtige Aktionen, die laut Bitcoin Revolution Trader, hinweisen, die einem Exit-Betrug ähneln. Zuletzt wies ein Reddit-Benutzer darauf hin, dass 800 Ether-Token aus der Brieftasche entnommen wurden, in der der Erlös aus dem Verkauf von HEX-Token aufbewahrt wird, und 770 Ether an zwei Krypto-Börsen – Binance oder Bitfinex – geschickt wurden.

Entdecken Sie die iFX EXPO Asia 2020 in Macao – die größte B2B-Finanzmesse

Nach dem HEX-Betrug? Knapp 800 Eth wurden zurückgezogen und 770 an Binance oder Bitfinex geschickt. Der Ausstiegsteil des Betrugs scheint begonnen zu haben. von r/CryptoCurrency

Die Behauptungen werden durch die Beweise von Etherscan gestützt, die zeigen, dass der Geldabfluss am 12. Dezember mit 95 Ether begann, während die größte Transaktion von 500 Ether am Dienstag durchgeführt wurde.

„500 ETH ging gestern aus, und ein paar Minuten später direkt in Bitfinex“, so die Reddit-Post.

Ein legales Projekt oder ein anderer Betrug?

Anfang dieses Monats gestartet, war HEX schnell genug, um mit den verblüffenden Behauptungen des Projektgründers Richard Heart Kritiker anzuziehen. Es wurde über einen Bitcoin UTXO Snapshot im Ethereum Netzwerk betrieben.

Laut Heart werden die Investoren des Tokens in weniger als 2,5 Jahren mehr als 10.000x Rendite erhalten.

Um seine Behauptungen zu untermauern, gab er sogar zu, dass das Projekt wie ein Betrug klingt, erklärte er jedoch, dass der HEX „darauf ausgelegt ist, schneller als alles andere in der Geschichte an Wert zu gewinnen“.

Die Kontroverse bekam sogar Dampf, als Heart sich weigerte, den Besitzer der Adresse der Brieftasche, die den gesamten Erlös laut Bitcoin Revolution aus dem Token-Verkauf speichert, zu verraten.

Nach dem Entzug von 500 Ether von der mysteriösen Adresse der Brieftasche enthält sie immer noch mehr als 46.000 Ether im Wert von über 5,7 Millionen Dollar, nach dem Marktpreis zur Zeit der Presse.

„Es gibt immer noch über 46.000 ETH, die zurückgezogen und von demjenigen, der diese Adresse kontrolliert, liquidiert werden können, aber Richard Heart, der den Vertrag erstellt hat, sagt, dass niemand wissen muss, wer das ist“, fügte die Post hinzu.