Wachsendes institutionelles Interesse an BTC & ETH verhilft Grayscale zum AUM-Hit von 4 Milliarden Dollar

Am Donnerstag (4. Juni) meldete die Krypto-Investmentfirma Grayscale Investments, LLC („Grayscale“), dass ihr gesamtes verwaltetes Vermögen (AUM) 4,0 Milliarden Dollar erreicht habe, was einem Anstieg von 8,1% im Vergleich zur Größe des AUM eine Woche zuvor entspricht und fast doppelt so hoch ist wie im Mai 2019.

Grayscale ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, Inc. („DCG“), die in einige der bekanntesten Unternehmen im Krypto-Raum investiert, wie z.B. Abra, Coinbase, Coindesk, BitGo und Ripple.

Grayscale wurde 2013 von Barry Silbert gegründet, dem derzeitigen CEO von Grayscale sowie dem Gründer und CEO der DCG.

Grayscale ist der Sponsor von neun Einzelanlageprodukten – Grayscale Bitcoin Era Trust, Grayscale Bitcoin Cash Trust, Grayscale Ethereum Trust, Grayscale Ethereum Classic Trust, Grayscale Horizen Trust, Grayscale Litecoin Trust, Grayscale Stellar Lumens Trust, Grayscale XRP Trust und Grayscale Zcash Trust – und der Manager eines diversifizierten Anlageprodukts (Grayscale Digital Large Cap Fund).

Die beiden beliebtesten Anlageprodukte sind der Grayscale Bitcoin Trust und der Grayscale Ethereum Trust.

Wie Rayhaneh Sharif-Askari, Direktorin für Investor Relations und Geschäftsentwicklung bei Grayscale, in Episode #006 von „Coinscrum Markets“ erklärte, war das erste Quartal 2020 ein Rekordquartal für Grayscale (und so wie die Dinge zu laufen scheinen, könnte das zweite Quartal 20202 sogar noch beeindruckender sein).

Während ihres Interviews mit Nisa Amoils, einer Partnerin von Grasshopper Capital, sagte Sharif-Askari:

„Aus einer breiteren Perspektive betrachtet, haben COVID-19 und insbesondere die politischen Implikationen wirklich die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Bitcoin als das Wertaufbewahrungsmittel angesehen wird, von dem wir gehofft hatten, dass es letztendlich… Institutionelle Anleger gehen durch unsere Produkte aktive Long-Positionen in digitalen Vermögenswerten ein…

„Im ersten Quartal haben wir über alle unsere Produkte eine halbe Milliarde Dollar aufgebracht – 390 Millionen Dollar davon flossen in unseren Bitcoin Trust… Außerdem haben wir etwa 110 Millionen Dollar in das Produkt Ethereum investiert…“

Noch interessanter wies sie darauf hin, dass das Interesse an diesen Anlageprodukten vor allem von institutionellen Anlegern und weniger von Kleinanlegern ausgeht:

„Seit der Gründung unserer Firma kamen etwa 90% der Zuflüsse von institutionellen Anlegern… Im letzten Quartal stammten etwa 88% der Zuflüsse von Institutionen, und wenn wir das weiter aufschlüsseln, haben wir uns die Art der Institutionen angesehen…

„Innerhalb der Hedge-Fonds… sind es die meisten traditionellen Hedge-Fonds.“

Dann, eine Woche später (d.h. am 4. Juni), wies Grayscale darauf hin, dass sein gesamtes AUM um 200 Millionen Dollar auf 4 Milliarden Dollar gestiegen sei (wobei das Produkt Bitcoin für 3,515 Milliarden Dollar verantwortlich war).

Lassen Sie uns nun einen genaueren Blick auf das beliebteste Anlageprodukt von Grayscale werfen – Grayscale Bitcoin Trust (OTCMKTS: GBTC).

Nach Angaben auf der Website von Grayscale befanden sich am 5. Juni 378.088.800 Aktien im Umlauf, und der Betrag von BTC pro Aktie betrug 0,00096107.

Der Kryptoanalyst/Forscher Kevin Rooke wies am 4. Juni darauf hin, dass Grayscale seit der dritten Halbierung von Bitcoin am 11. Mai 28.413 BTC zum Grayscale Bitcoin Trust hinzugefügt hat.

Da wir wissen, dass nach der Halbierung am 11. Mai die Blockbergbau-Belohnung von Bitcoin von 1800 BTC pro Tag auf 900 BTC pro Tag reduziert wurde, bedeutet dies (ungefähr), dass Grayscale seit diesem Datum 147,98 % der gesamten von den Bergarbeitern produzierten Bitcoin gekauft hat!

Der Grund, warum wir im obigen Absatz „ungefähr“ sagen, liegt darin, dass wir den genauen Betrag an BTC nicht kennen, den Grayscale auf dem offenen Markt (von OTC-Maklern, Prime-Brokern oder Krypto-Börsen) gekauft hat, da laut der FAQ-Seite von Grayscale „Bestehende und potenzielle Investoren können Münzen in Form von Sachleistungen für Aktien von Grayscale’s Single-Asset-Produkten beisteuern“.

Author

info@slotraveler.com